Zur Übersicht aller Meldungen von Soldiartität mit unseren Soldaten

Weihnachts- und Neujahrsaktion 2016/17

von

Jetzt mitmachen und Gelbe Bänder-Grüße aus der Heimat in den Einsatz senden

„Operation Gelbes Band 2016“

Es weihnachtet ja schon sehr. In den Tagen und Wochen vor dem Fest wird geschäftig gewerkelt und allerhand besinnliches gesprochen, gelesen, gehört, geschrieben und vielerorts Päckchen gepackt - auch für unsere Frauen und Männer in den Einsatzländern. Heuer verschicken wir mit Euch „Gelbe Bänder-Grüße aus der Heimat“.

Die Zeit vor den Feiertagen ist die der Begegnung und Besinnung. Dennoch ist ganz schön viel los. Heute Weihnachtsmarkt, morgen Weihnachtsfeier, Kaffeekränzchen mit den Verwandten. Egal wo und wann, jeder kann in seinem Umfeld mit anderen zusammen ein solches Grußband beschriften oder bemalen, sei es im Fussballverein, zusammen mit der Nachbarschaft oder Arbeitskollegen etc. und danach in die gewünschten Einsatzländer verschicken.

Die Bänder sind 2m lang und 15cm breit. Mit den seitlichen Klettstreifen lassen sie sich zu einem beliebig langen Band der Verbundenheit zusammen heften. Die Seelsorger legen vor Ort die Bänder entsprechend aus oder dekorieren sie in den Gemeinschaftsräumlichkeiten.

Adressanforderung & Gelbe Bänder zum Selbstkostenpreis 10,- zzgl. Porto

Bänder mit dem Eindruck „Wir denken an Euch…“ bieten wir zum Selbstkostenpreis in unserem Shop an
(Lieferbar ab KW45!).
Beim Bestellvorgang wählen Sie einfach die gewünschten Einsatzländer aus, und erhalten nach Bezahlung die dazugehörige(n) Adresse(n) zusammen mit Band per Post.

Band im Shop bestellen >>>

Selbstverständlich kann man auch selbst ein Stoffbanner basteln oder sich beim Lieferanten Fa. Weserflaggen individuelle Bänder z.B. mit eigenem Logo etc. anfertigen lassen. In diesem Fall schreiben Sie uns bitte eine Nachricht bzgl. der Empfängeradressen zur „Operation Gelbe Bänder 2016/17“

Keine Pakete?

Manch einer freute sich vielleicht schon darauf ein großes Paket zu schicken. Wir bitten in diesem Zusammenhang zu bedenken: Teilweise mussten die Seelsorger eine große Flut von Paketen aus unserer Aktion bewältigen und bei der Marine konnten gar keine oder nur wirklich kleine Pakete angenommen werden. Die Bänder dagegen lassen sich leicht transportieren und sind unbedenklich hinsichtlich der Sicherheitsvorschriften. Wer zu der Sendung „Beigaben“ beifügen möchte, bitten wir diese nicht größer werden zu lassen, als in einen normal großen Schuhkarton passt.

Einsendeschluss

Erster Einsendeschluss für die Weihnachtspost ist der 4. Dezember. Wenn Sie ihre Bänder erst später senden können, weil Ihres zu einem späteren Datum z.B. bei einer Feier mit auch Neujahrs-Grüßen versehen wurde, haben wir einen
zweiten Einsendeschluss 8. Januar 2017 festgelegt, denn es ist nie zu spät für Grüße in den Einsatz und Herzenswärme hat kein Verfallsdatum ;-)

Wir danken ganz herzlich für's mitmachen und freuen uns über reges weitersagen & teilen.


Euer Team der Initiative Solidarität mit unseren Soldaten und ihren Familien.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.