Zur Übersicht aller Meldungen von Soldiartität mit unseren Soldaten

Veteranensong: Ich komm gerade zurück aus dem Krieg

von

Ein Lied über Begegnungen und Gedanken nach der Rückkehr aus dem Einsatz

Veteranen Darryl Worley: I Just Came Back From A War
Veteranensong Darryl Worley

„Ich komm gerade zurück aus dem Krieg“ - Der amerikanische Countrysänger Darryl Worley thematisiert in dem Song „I just came back from a war“ einem Veteranen, wie er sich zuhause wahrgenommen fühlt und versucht, sich wieder in die profanen Dingen des Alltags in einer freien Gesellschaft einzufügen.

Diese Gedanken und Empfindungen kennen auch viele unserer Soldatinnen und Soldaten, die aus dem Einsatz nach Hause kommen…

Video:

 

Ich komm gerade zurück aus einem Krieg…

Zuallererst ist man dankbar, wieder gesund zuhause zu sein. Man zieht los, in die Stammkneipe, trifft sich mit Freunden. Und nach einigen Bierchen sagt dann der beste Kumpel, wie sehr sich der Soldat verändert hat, dass er nicht mehr derselbe ist. Und der Soldat versucht zu erklären, was mit ihm passiert ist, während er im Krieg an einem Ort war, wo Menschen ihn hassen und alles wofür er steht. Dort wo Kameradinnen und Kameraden verwundet werden oder ihr Leben verlieren, worüber sich zuhause niemand Gedanken macht. Der Soldat weiß nicht, ob er je wieder der alte sein wird, im Moment plagen ihn die Zweifel. Am nächsten Tag macht der heimgekehrte Soldat eine Runde durch seine alte Nachbarschaft, dort wo er groß geworden ist. Und er stellt fest, dass er nicht mehr der kleine sommersprossige Junge ist, der früher ganz unbeschwert in diesen Straßen spielte. Auf seinem Spaziergang begegnet ihm eine junge Soldatin, die im Park ihre Runden gedreht hat und die dabei in Gedanken ganz bei den Menschen um sie herum war - für die sie sich ein friedliches Leben wünscht. Es ist nur eine kurze Begegnung zweier Veteranen, wie sie in dem Video mehrmals dargestellt wird. Begegnungen auch zwischen alt und jung, Worte sind nie nötig, um sich zu verstehen, ein Blick genügt schon, es muss nichts erklärt werden. Es ist dieses Verständnis füreinander, für die Dinge, die Menschen im Einsatz erlebt haben. Das fehlt jungen Männern und Frauen sehr, die aus Auslandseinsätzen zurück in die Mitte der Gesellschaft kehren.

Danke Ulrike ;-)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.