Zur Übersicht aller Meldungen von Soldiartität mit unseren Soldaten

Sommeraktion: Operation „Leseratte 2011“ - Mitmachen und Bücher schicken!

Schicken Sie Ihre Bücher für die Truppe in den Einsatz

Operation Leseratte / Bildquelle Schiefertafel: knipseline/pixelio.de

Jeder hat Taschenbücher in den Regalen zuhause, die einmal gelesen sind und seitdem verstauben. Wir bitten um eben diese Bücher, die wir an unsere Soldatinnen und Soldaten im Einsatz schicken als kleine Geste, dass wir hier zuhause an sie denken!

Ganz unabhängig davon, wo wir politisch stehen, ob wir den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan gut heißen oder nicht, so stehen wir doch hinter unseren Soldatinnen und Soldaten im Einsatz und unterstützen sie.

Wir schicken zu Weihnachten und Ostern Pakete mit kleinen Geschenken in die Einsatzländer, als Zeichen unseres Dankes, als kleine Aufmunterung und Ablenkung vom Einsatzalltag.

Wenn ich genauer drüber nach denke, dann stelle ich fest, dass für mich - in schwierigen Zeiten - die beste Ablenkung immer noch das Lesen und „Versinken“ in Bücher ist.

Aus diesem Gedanken ist die Idee entstanden, Bücher für die Soldatinnen und Soldaten in den Einsatz zu schicken.

Wir laden euch sehr herzlich ein, mit zu machen:

Taschenbücher, gebraucht oder neu, sammeln wir gemeinsam mit dem evangelischen Kirchenamt für die Bundeswehr. Schickt uns eure Krimis, Romane oder gerne auch Sience-Fiction-Literatur.

Sendet bitte eure Bücherspende für die Operation „Leseratte“ bis Samstag, 3. Septenmber 2011 an folgende Adresse:

Evangelisches Kirchenamt für die Bundeswehr (EKA)
Referat I Einsatz
Stichwort „Operation „Leseratte“
Jebensstraße 3
10623 Berlin

Für die Auswahl und die Menge der Bücher haben wir noch ein paar Tipps zusammen gestellt:

Was muss/sollte ich bei einer Buchspende für die Operation Leseratte beachten?

  • Menge:
    Bitte senden Sie uns pro Absender eine überschaubare Menge an Büchern.
  • Art der Bücher:
    Was sinnvoll ist, sind Bücher mit thematisch nicht allzu schwerer Kost, es soll schließlich der Unterhaltung und Aufmunterung dienen, gerne eine bunte Mischung und durchaus auch moderne Frauenliteratur.
    Fachliteratur zum Thema Afghanistan oder Sachbücher dürften eher weniger gefragt sein, außer vielleicht zu bestimmten Themen wie Sport oder Fitness.
  • Zustand der Bücher:
    Die Bücher können natürlich gebraucht sein, sollten jedoch noch so gut erhalten sein, dass man sie einem fremden Menschen noch mit Lust und gutem Gewissen in die Hand drücken kann.
  • Infos zum Versand:
    Portogünstig kann man Bücher mit der Post als „Büchersendung“ verschicken.
    Wichtig dabei: Maximalgewicht 1 kg, Kuvert muss offen bzw. wiederverschließbar sein, beschriftet mit dem Wort „Büchersendung“. Portoregelung Büchersendungen: bis 500 gr. 0,85€, bis 1000 gr. 1,40 €
    Maße: 300 x 353mm
    Sendungen die schwerer sind, gelten dann schon als Päckchen (bis zu 2 kg) mit Porto 4,10 €.
    Weitere Infos unter www.deutsche-post.de
  • Für weitere Fragen schreiben Sie einfach an oder eine Nachricht über unser Kontaktformular

 

 

Operation Leseratte / Bildquelle Schiefertafel: knipseline/pixelio.de

Zurück

Kommentare

Kommentar von Frank Werries |

Habe das zweite Päckchen auf den Weg geschickt.
Diesmal mit ein paar persönlichen Zeilen.

Lg

Kommentar von Christoph Bauermeister |

So habe gerade 3 Bücher bei der Post als Päckchen abgegeben.
Ich geb es gern um unseren Soldaten eine Freude machen zu können.
LG aus Dresden

Kommentar von Klaus Schultz |

So, haben gerade Päckchen gepackt. Finde ich toll, das es so eine Aktion gibt. Morgen zur Post, und dann können sich hoffentlich ein paar Kameradinnen / Kameraden über neuen Lesestoff freuen... :-)

Kommentar von Rainer Düpow |

Diese Aktion für die Soldaten und Soldatinnen im Einsatz unterstützen wir gerne!

Kommentar von Lucy |

Super Idee!
Werde Morgen auch gleich zur Post fahren und mich erstmal informieren, wie das bei denen so abläuft mit den Büchersendungen und dann schicke ich ein paar los! :)

Kommentar von Frank Werries |

Super Sache.
Werde das Päckchen gleich zur Post bringen.
War nur am Überlegen ob man noch ein paar persönliche Zeilen in die Bücher hätte legen sollen?

Kommentar von M. |

dann muss ich doch mal in den Keller wandern, ob sich noch "leicht Verdauliches" findet
Tolle Idee, Daumen hoch & danke fuer Euer Engagement :)

Kommentar von Stephanie Fischer |

klasse idee!

Kommentar von Alexandra Klook |

tolle idee!!! wir sind dabei!!!
bin selber soldatenmutter und hatte bis jetzt das glück das mein sohn noch nicht "runter" musste.
meine gedanken sind oft bei den soldaten & soldatinnen und ihren familien.
werde gleich mal die bücherwand durchstöbern :-))))

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?