Zur Übersicht aller Meldungen von Soldiartität mit unseren Soldaten

Projekt "Das Holzmindener Gelbe Band der Verbundenheit" - 9.10.2010

von

Wie eine Stadt sich zu unseren Soldaten bekennt

Gerberdingstiftung Courage

Holzminden sagt auch "Wir denken an euch…" mit einer Aktion der Gerberdingstiftung in Zusammenarbeit mit dem FBZ unter der Leitung von Mike Hartley, Stabsfeldwebel d.R.
Meterweise Gelbe Bänder sollen beschriftet werden und als sichtbare Brücke zwischen Einsatzort und Heimatland an die Soldaten verschickt werden.

Eine schöne Idee wie ich finde und vielen Dank an die Initiatoren und Bürgern, dass auch Sie mit Ihren Gedanken bei unseren Soldaten und ihren Familien sind.

(Nachtrag - Video aus Holzminden gibt es hier auf Youtube...)

 
Video dazu:

tl_files/support/news/1010/gelbes-band-verbundenheit.jpg


Auszug aus der Presseinfo/Programmablauf:
Das "HOLZMINDENER GELBE BAND DER VERBUNDENHEIT" besteht aus vielen jeweils zwei Meter langen und fünfzehn Zentimeter breiten gelben Stoffbahnen.
Das Band wird durch die Stadt- und Kreisverwaltung sowie die Holzmindener Unternehmen gereicht und auch auf dem Kirchplatz und dem Marktplatz ausliegen.
Das am Ende aus vielen Einzelstücken zusammengefügte „BAND DER VERBUNDENHEIT“ (und wir wollen Meter produzieren) wird den Soldaten des PzPiBtl1 als klares Zeichen der Verbundenheit in das Einsatzgebiet gesendet und bildet eine sichtbare und symbolische Brücke zwischen Einsatzort und Heimatland.
Dieses GELBE BAND wird demonstrieren und bezeugen, dass die Stadt Holzminden und deren Bürger an ihre Soldaten und deren Angehörige denken.
Nicht mit verhaltener Trübsal, sondern mit einem klaren Bekenntnis.

ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG AUF DEM KIRCHPLATZ DER LUTHERKIRCHE
Am 09.10.2010 findet eine Veranstaltung mit den Soldaten des PzPiBtl1 und Bürgern des Landkreises Holzminden statt. Ziel ist es, die sichtbare Verbundenheit
zwischen Soldaten, deren Angehörigen und den Bürgern der Stadt zu schaffen. Bei einem gemeinsamen Gottesdienst um 10 Uhr, der unter dem Thema „RESPEKT“ steht, wird den gefallenen Soldaten, den Verwundeten und den Soldaten, die sich gerade im Einsatz befinden, gedacht. Informationen rund um die Auslandseinsätze der Bundeswehr werden an Infoständen weitergegeben.

DAS GELBE BAND DER VERBUNDENHEIT
Im Anschluss an den Gottesdienst finden all jene, die sich an diesem Tag an der Veranstaltung beteiligen möchten, Gelegenheit zum Dialog rund um das Thema Verbundenheit, Respekt und Auslandseinsätze der Bundeswehr. Das „GELBE BAND DER VERBUNDENHEIT“ wird vor Ort ausliegen. Ein Jeder hat damit die Möglichkeit, mit einem kleinen Gruß oder auch einfach nur mit seiner Unterschrift zum Ausdruck zu bringen, dass der Mensch Soldat und dessen Angehörige die moralische Unterstützung haben, die sie verdienen.
Machen Sie mit, sagen Sie den Männern und Frauen in den Einsatzländern und deren Familien zuhause mit einer GELBEN SCHLEIFE und Ihrer Botschaft auf dem GELBEN BAND, dass Sie in Gedanken bei ihnen sind.

SAGEN SIE EINFACH: "WIR DENKEN AN EUCH…“
Denn ein jeder sollte Solidarität im Herzen tragen.

Die von COURAGE! DIE GERBERDINGSTIFTUNG initiierten Projekte und Aktionen dienen der Bewusstmachung dieses Prozesses und sollen für jeden Bürger der Stadt zugänglich sein. Die Kooperation mit dem Familienbetreuungszentrum, d.h. die Projekte und Veranstaltungen für Frauen, Familien und Kinder sind dabei ein wesentlicher, wichtiger und gleichberechtigter Bestandteil dieses Projektes.


Weitere Information:

Neue Westfälische Zeitung: Der Soldat als Mensch

 

Detaillierter Programmablauf:

  • 09:30 - 09:55 Uhr
    Eintreffen der Gäste auf dem Kirchplatz
  • 10:00 - 10:45 Uhr
    Gottesdienst zum Thema „Respekt“ u.a. mit Ansprachen des Stiftungsvorstandes und des stellvertretende Kommandeurs PzPiBtl 1 Otl Wehking
  • 10:55 - 13:30 Uhr Beginn der Info- Veranstaltung auf dem Kirchplatz
    - Vorstellung der Familienbetreuungsstelle Holzminden
    - Info- Stand der Reservistenkameradschaft Holzminden zum weltweiten Einsatz der Bundeswehr
    - Unterschriften-Stand für „Das Gelbe Band der Verbundenheit“ und Verkauf der Gelben Schleife
    - Musikalische Untermalung der Veranstaltung a. d. Kirchplatz durch die Musikschule Holzminden
    - Es gibt Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und übliche Getränke (im Verkauf)
  • 14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Ähnliche Beiträge:
Holzminden: Gelbes Band der Verbundenheit wächst und wächst…
Gelbe Bänder für Afghanistan - Soldaten vom PzPiBtl1 freuen sich

Zurück

Kommentare

Kommentar von Christian Frhr.v.Mirbach |

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kameraden,

zu Ihrer Aktion "Gelbes Band der Verbundenheit" beglückwünsche ich Sie und danke Ihnen herzlich für Ihre Anteilnahme am Dienst der Soldaten Ihrer Stadt und der Bundeswehr. Man kann nur hoffen, dass Ihre Aktion viele Nachahmer findet.
Mit Dank und Anerkennung grüßt Sie und Ihre Soldaten
Christian Frhr. v. Mirbach, Brigadegeneral a.D.
Meckenheim, 20.12.2010

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.