Zur Übersicht aller Meldungen von Soldiartität mit unseren Soldaten

Vielleicht mehr wert als ein Besuch der Kanzlerin? - Ein schönes Danke aus Afghanistan

von

Auch ein herzliches Danke an alle, die mitgemacht haben!

Weihnachten in Afghanistan
Weihnachten Afghanistan

Die Briefe und Päckchen an fremde Soldaten, die zu Weihnachten nach Afghanistan geschickt wurden, sind inzwischen angekommen. Ulrike Wheeler hatte dazu aufgerufen und ist selbst überwältigt von der großen Resonanz aus der Bevölkerung.

 

Stellvertretend für alle Soldaten, die Danke sagen für die Nachrichten und Pakete aus der Heimat dürfen wir hier eine der Dankeschön-Mails eines Vorgesetzten an die Initiatorin veröffentlichen:

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------

Datum: Dienstag, 21. Dezember, 2010 15:35 Uhr

Sehr geehrter Frau Wheeler,

ich habe heute Ihre sehr nette und solidarische Karte erhalten. Vielen vielen lieben Dank dafür!

Ich möchte mich kurz vorstellen: Mein Name ist (die persönliche Vorstellung und die Erklärung zur Tätigkeit usw. haben wir aus Datenschutzgründen entfernt)

Selbstverständlich müssen wir zu unserer Verteidigung auch kämpfen wenn es notwendig ist.

Ich möchte mich im Namen aller meiner Soldaten ganz ganz herzlich für diese überaus netten und persönlichen Worte bedanken. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir die o.g. „Operation Weihnachtspakete für Afghanistan“ bisher nicht bekannt war und ich ähnliches nur aus Erzählungen von Soldaten des zweiten Weltkrieges kenne, die von Briefen an „den unbekannten Soldaten“ berichtet haben.

Es lief mir vor Rührung eiskalt den Rücken herunter als ich Ihre solidarischen Worte las. Es motiviert uns hier alle unheimlich wenn wir wissen, dass gerade Menschen wie Sie an uns denken und sich mit uns und der Bundeswehr beschäftigen. Mit dieser Solidarität habe ich nicht gerechnet! Zumindest mir bedeutet das mehr als die Besuche von verschiedenen Abgeordneten, Ministern und der Kanzlerin im Einsatzland, wobei selbst das schon ein riesen Fortschritt bezüglich der Wertschätzung unserer Arbeit ist. Vor Jahren hätte niemand von uns im Traum daran gedacht, dass sich unsere Landsleute auf diese Weise solidarisch mit uns zeigen, gerade weil man den Erfolg unserer Arbeit in Deutschland nicht unmittelbar sehen und messen kann.

Niemand kann garantieren, dass der Einsatz hier in Afghanistan erfolgreich für das Land und die Menschen hier enden wird und uns in Deutschland vor terroristischen Angriffen bewahrt. Wir arbeiten daran und es gibt aus meiner Sicht momentan keine ernstzunehmende Alternative. Was ich jedoch festgestellt habe, ist, dass ausnahmslos alle meine Soldaten mutig und tapfer sind, ihr Bestes geben und Entbehrungen in Kauf nehmen. Es tut gut das jemand wie Sie an uns denkt und wir den Rückhalt der Heimat auf diese Weise zu erfahren.

Ich wünsche auch Ihnen und Ihrer Familie im Namen meiner Soldaten ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Nochmals vielen herzlichen Dank!

P.S.: so Gott will sind wir alle in XX Tagen wieder zurück.

Zurück

Kommentare

Kommentar von K.Hack |

Hallo Kameraden,

wünsche allen und deren Familien ein schönes, ruhiges Weihnachtsfest und einen super Rutsch ins neue Jahr.

Allzeit Glück ab!

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.