Zur Übersicht aller Meldungen von Soldiartität mit unseren Soldaten

2. Marsch der Verbundenheit: Zu Fuß von Regensburg nach Passau

von

Irmengard Röhle läuft wieder für Soldaten vom 17. - 24 September 2011

(Foto 2010: Luftlande-Lufttransportschule Altenstadt / Wagner)
Irmengard Röhle 2010

Irmengard Röhle ist die Frauenbeauftragte der Landesgruppe Bayern des Reservistenverbandes und marschierte bereits 2010 den bayerischen Jakobsweg aus Solidarität mit den deutschen Soldaten im Auslandseinsatz.

Dieses Jahr geht es von Regensburg nach Passau. Bis zu 30 Teilnehmer haben sich angemeldet mit Ihr die Strecke von insgesamt 164 km zu laufen. Interessierte könnten sich auch noch für Teilstrecken nach Ihren Möglichkeiten mit Freunden und Bekannten auch kurzentschlossen anmelden bei Herrn Barth, der unter 0170-3190640 ständig unterstützend erreichbar ist.

Die Ankunft in Passau ist für Samstag, 24. September, gegen 14 Uhr geplant. Auf dem Rathausplatz wird es unter anderem ein Platzkonzert geben.

Marschplan:
Samstag, 17. September: Regensburg - Bach (21 km)
Sonntag, 18. September: Bach - Kirchroth (25 km)
Montag, 19. September: Kirchroth - Bogen (24 km)
Dienstag, 20. September: Bogen - Metten (24 km)
Mittwoch, 21. September: Pause
Donnerstag, 22. September: Metten - Niederalteich - Winzer (25 km)
Freitag, 23. September: Winzer - Vilshofen - Windorf (22 km)
Samstag, 24. September: Windorf - Passau (23 km)

Weitere Infos unter: www.reservistenverband.de

(Bildquelle: Luftlande-Lufttransportschule Altenstadt/Wagner)

Zurück

Kommentare

Kommentar von Reservistenverband |

Hallo Frau Uetz,

dürfen wir Sie über den 3. Marsch der Verbundenheit wieder informieren. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie, uns den Link für Ihre schönen Fotos aus 2011 bereitzustellen.

Freundliche Grüsse

Das "Besenteam 2011"
(Barth/Reiter)

Kommentar von Gerti |

Meinen allerhöchsten Respekt für Euer Angagement. Unserer Jugend voran zu gehen, ihnen zu zeigen, dass es wert ist, aus dem Leben etwas zu machen. Ihr seid ja selber noch so jung und trotzdem nehmt Ihr eine ungeheure Verantwortung auf Euch.
Ich wünsche Euch von Herzen kommt immer gut heim, wo Ihr auch seid.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 3.